Archiv der Kategorie: Spitzeckhöhle

Erfolgreicher Ringschluss vom Windkanal zur Freiheit

Teilnehmer: David, Hannes, Mansur, Oli,  Heinrich, Peter

Am gestrigen Sonntag kam wieder eine starke Truppe von 6 Leuten zusammen, die den Windkanal weiter zu erforschen versuchten.
Dazu mussten wir provisorische Sicherungen an der Abzweigung vom Schreihals – Schacht und im Höhenweg verbessern. Nun kann wieder das Schreihals-Seil hochgezogen werden und die Überschreitung der Kluft zum Höhenweg ist mit einem zusätzlichen Sicherungshaken versehen. Nichtsdestotrotz setzt der „Sprung“ über die Kluft eine Beinmindestlänge voraus. Mein Antrag zum Einbau einer Brücke wurde dabei geflissentlich überhört.

Erfolgreicher Ringschluss vom Windkanal zur Freiheit weiterlesen

Nächste Spitzeckhöhlen Tour

Manni im ca. 4m tiefen Schneeloch auf der Suche nach dem Eingang
Manni im ca. 4m tiefen Schneeloch auf der Suche nach dem Eingang – 2012

Am kommenden Sonntag 19.01. ist es soweit. Wir forschen wieder an der Spitzeckhöhle.

Wer am Sonntag am Ifen unterwegs ist kann gerne den Eingang bewundern. Vom oberen Lift aus ist er leicht zu sehen.
Wir verlassen die Höhle voraussichtlich ca. 18:00 – 19:00 Uhr.
Aber bitte keine Steine, oder Schnee hineinwerfen!

Ein Bericht zur Erkundung der neuen Höhlenteilen hinter dem Windkanal folgt dann nächste Woche.

Neue Fortsetzungen im Windkanal – 08.12.2013

Am Freitag sind wir  (Mansur, Oliver, Heinrich) abends mit Tourenski auf die Bergwachthütte aufgestiegen. Der Orkan hat es uns dabei nicht leicht gemacht. Bei Sichten von teilweise 10m war das finden der Hütte nicht mehr ganz einfach.
Tobi und ein Kollege brachten tagsüber bereits Bohrhammer und Eisen auf die Hütte. So sparten wir uns zumindest ein wenig Gepäck. Danke dafür! Neue Fortsetzungen im Windkanal – 08.12.2013 weiterlesen

Spitzeckhöhle – Eingangsbereich – 06.07.2013

Teilnehmer: Mansur, Flori, Wolfi, Oli.

Dank [redact]der Unterstützung von Hubert Lorenz[/redact] sind wir um 9:00 Uhr von der Ifenhütte gestartet. Beim Zustieg im Gelände haben wir dann noch Floris Autoschlüssel gefunden, dieser war bei der Erkundung der kalten Platte vor einen Jahr verloren gegangen.

10m Südöstlich der Spitzeckhöhle habe ich den [redact]GAP 22[/redact] Höhleneinstieg  ca. 5m befahren, bis zu einem engen Knick. Aus dem Loch hat es recht stark Rausgeblasen. Muss man im Auge behalten, wenn ein paar Steine verräumt sind geht da vielleicht noch was! Spitzeckhöhle – Eingangsbereich – 06.07.2013 weiterlesen

Spitzeckhöhle 05.01.2013

Kaskaden… da muss ich schon einen großen „Daumen-Hoch“ zeigen.
Wie schon mehrmals erwähnt: Ich finde wir haben das für diesen Tag maximale an Ziele erreicht.
Wir waren im wesentlich drei Teams (Tobi-Patrick / Andi-Mansur / David-Johannes).

Ich denke da z.B. an den Galgen am Ende der Murmelschächte, oder der unverschämt guten Abkürzung in die Rübli-Halle. Spitzeckhöhle 05.01.2013 weiterlesen

Spitzeckhöhle 02.01.2013

RüblihalleTeilnehmer: Mansur Esmann, Johannes Heimhuber, Johannes Matrin, David Fleischhauer

David und Johannes H. haben ehrbarerweise den undankbaren Job des freibuddels übernommen.

Bei dieser Tour wurde kein spektakuläres Neuland o.ä. entdeckt. Jedoch haben wir tolle Verbesserungen machen können und natürlich in erster Linie mal schauen können, ob alles beim alten geblieben ist. Spitzeckhöhle 02.01.2013 weiterlesen