Hölloch

Am 25.02.2018 starteten wir eine Aufräumaktion im Hölloch. Die zur Überraschung nicht lange andauerte. Mit der übrig gebliebenen Zeit sanierten wir den Klettersteig weiter. Allerdings konnten wir unsere Forschungslust nicht unterdrücken und sahen uns einen möglichen Fortsatz genauer an. Dieser war aber selbst für die schmälsten von uns zu eng.

Das nächste mal versuchen wir es mit Vaseline und nur mit einem Helm bekleidet dort durchzukommen 😉 oder doch mit Pyrotechnik.

Mit dabei waren: JS, MS, TB, AN

 

 

Hölloch

Kleiner Besuch im Hölloch mit großen Überraschungen!

Am 10.02.2018 waren wir mal wieder im Hölloch. Nach quälenden 3 stunden auf allen vieren, kamen wir endlich in die größeren Gänge. Einer dieser Gänge wurde meiner Meinung nach sehr zutreffend benannt „Fußgängerzone“ nicht nur weil dieser aufrecht zu begehen ist, sondern auch an jeder Ecke etwas schönes zu sehen gibt.  An der Litfaßsäule, ein wunderschöner Stalagnat, machten wir halt und besprachen die fortlaufende Mission. Ziel war es die bekannten Fragezeichen in diesem Gebiet abzuarbeiten. Dies gelang uns aber nicht, weil wir noch mehr interessante Fortsetzungen fanden :)Leider war nach einigen Stunden unser Zeitlimit am Ende und somit mussten wir wieder mal auf halber Strecke umkehren.

Mit dabei waren: JS, M, WR, JN, AN

Kellerlochhöhle – Verbindungssuche zur Spitzeckhöhle

Mit dabei: Alex, Jürgen, Heinrich

Samstag Vormittag sind Heinrich, Jürgen und Alex zur Kellerlochhöhle mit vollem Elan marschiert. Wir legten eine kleine Verschnaufpause ein und haben uns gleich umgezogen. Wenige Minuten später sind uns zwei nette Kameraden (ARGE Grabenstätten) begegnet, die auch in die Kellerlochhöhle wollten. Nach ein paar Minuten ist Alex um 12:10 Uhr eingestiegen – dicht gefolgt von Heinrich und Jürgen. Wir sind direkt zum  Schluf, der schon von Oliver und Mansur bei der vorherigen Tour begutachtet wurde. Dort angelangt versuchte sich Alex in dem sehr engen Schluf, aber dieser war selbst für ihn zu klein. Also suchten wir einen anderen Gang und wir fanden einen etwas größeren Schluf. Dort im Schluf sahen wir ein paar kleine Schlaz Fetzen, die wohl von Oliver stammen… Jetzt sind wir am richtigen Schluf angelangt. Heinrich und Alex versuchten sich hier durchzuschieben. Also nochmal ausatmen und durchdrücken.

Kellerlochhöhle – Verbindungssuche zur Spitzeckhöhle weiterlesen

Klaus-Cramer-Höhle – Überprüfung mögliche Fortsetzung

Mit dabei: David, Jürgen, Alex, Mansur

Am 26.September  unternahmen wir eine Tour in die Klaus-Cramer Höhle, um eine uns seit längerem bekannte mögliche Fortsetzung zu überprüfen. Beim abseilen in die Hochzeitshalle konnte man in etwa 12m Höhe in Nord-Westlicher Richtung der Hochzeitshalle eine mögliche Fortsetzung einsehen. David hat es sich zum gemacht diese zu erklettern. Klaus-Cramer-Höhle – Überprüfung mögliche Fortsetzung weiterlesen

Kellerlochschacht – Ersterkundung SHV

312z+zSrbeL._AA160_Teilnehmer: Jürgen, Heinrich, Alex

Am 18.07.2015 unternahme die kleine Gruppe des Sonthofer Höhlenverein eine erste Erkundung des Kellerlochschachtes – Nicht zu verwechseln mit der Kellerlochhöhle. Es galt das Potenzial der Höhle kennenzulernen.

Es hat sich gezeigt, dass die Kellerlochschacht Höhle äußerst steinschlaggefährdet ist und eine Befahrung deswegen immer mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Diese Höhle wird es wohl somit nicht dauerhaft in  den engeren Kreis der Auenmulden-Forschung schaffen.

Für einen kurzen (Subjektiven) Eindruck findest Du hier noch einige Fotos und eine kurze filmische Zusammenfassung:

 

Entdeckung des zweiten Eingangs in die Spitzeckhöhle

Der neu entdeckte 2. Eingang in die Spitzeckhöhle. Von hier aus gelangt man in etwa 10 Minuten bis zum Kochtopf
Der neu entdeckte 2. Eingang in die Spitzeckhöhle. Von hier aus gelangt man in etwa 10 Minuten bis zum Kochtopf

In den vergangenen Wochen unternahmen wir mehrere Touren auf das Gottesacker Plateau um den lange ersehnten zweiten Eingang in die Spitzeckhöhle zu finden. Die Geschichte zur Suche dieses E2 begannt aber schon im Sommer vergangenen Jahres. Entdeckung des zweiten Eingangs in die Spitzeckhöhle weiterlesen

Vadose Zone: Es geht weiter …

Vadose Zone: NeulandVorhaben:
In die Vadose Zone vorstoßen und bei den Siphons nach dem Wasserstand schauen. Wir wollen unbedingt an den Siphons vorbei und Richtung der neu entdeckten Höhlenteile. Wegen der  Schneeschmelze und dem  vielen  Regen  war es uns noch nicht möglich dort unten weiter  zu forschen.

Dabei:
Alex und Jürgen , Bohrmaschine , Seil , Laschen , Brotzeit , Fotoausrüstung und so manch anderer Krimskrams Vadose Zone: Es geht weiter … weiterlesen